Unser Unternehmen
   Startseite
   Unser Konzept
   Kontakt
   Impressum
  Strategisches FM
  Betreiberverantwortung
  FM Qualitätssicherung
  FM-Ausschreibung
  Karriere
  Referenzen

Bestandsdatenerfassung

 
Die Grundlage für die rechtssichere und wirtschaftliche Bewirtschaftung von Gebäuden und Anlagen ist eine Bestandsdatenerfassung auf der Grundlage gesetzlicher Betreiberpflichten. Mit der Erfassung der technischen Anlagen werden die gesetzlichen Betreiberpflichten z.B. aus BetrSichV, F.GasV, PrüfVO NRW, VDMA, AMEV, etc.und die für eine rechtssichere Durchführung der Instandhaltung erforderliche Anlagendokumentation.fesgelegt. Nur mit dieser Basis können FM-Ausschreibungen rechtssicher und vergabesicher gestaltet werden.

Wir zeigen Ihnen ganz konkret, welche Erfassungsstrategie und Datentiefe Sie in die Lage versetzen Ihre Gebäude rechtssicher und wirtschaftlich zu betreiben. Wir verfügen über eigene Erfassungs- und Dokumentationssoftware mit Schnittstellen in alle gängigen Software Lösungen.



Gebäudebetriebskonzept

Ein rechtssicheres Gebäudebetriebskonzept umfasst alle Leistungen, die zum Betreiben und Bewirtschaften von baulichen und technischen Anlagen eines Gebäudes erforderlich sind. Um das Ziel Rechtssicherheit und Wirtschaftlichkeit für den Betrieb von Gebäuden zu gewährleisten, ist unter anderem die Ermittlung der gesetzlichen Pflichten aus z.B. der BetrSichV, TrinkwV, F-GasV, etc. und die zur Durchführung dieser Tätigkeit erforderliche Qualifikation der Person "Befähigung" unerlässlich. Nur auf Basis aller gesetzlich geforderten Tätigkeiten und deren Zuweisung an Personen bzw. Dienstleistern kann ein rechtssicheres und wirtschaftliches Gebäudebetriebskonzept erstellt werden. Wir unterstützen Sie, bei der Erstellung eines rechtssicheren und wirtschaftlichen Gebäudebetriebskonzept.

FM-Ausschreibung



Mit einer FM-Ausschreibung werden technische als auch infrastrukturelle Leistungen für einen wirtschaftlichen und rechtssicheren Gebäudebetrieb ausgeschrieben. Auf Basis des Gebäudebetriebskonzeptes werden externe Leistungen festgelegt und gemäß Vorgaben der § 7 VOB/A, § 7 VOL/A, § 6 VOF wirtschaftlich und vergabesicher an Externe ausgeschrieben. Ausschreibungen im Technischen Gebäudemanagement erhalten hierzu rechtssichere Arbeitskarten als eindeutige Leistungsbeschreibung. Sie als Betreiber können mit Einsatz dieser Arbeitskarten die gesetzlich geforderten Tätigkeiten praxisnah delegieren, Lieferanten überwachen und abrechnen.

Wir unterstützen Sie, bei der Ausschreibung von FM-Leistungen und deren Umsetzung für einen rechtssicheren und wirtschaftlichen Betrieb ihrer Gebäude.



Betreiberverantwortung



Betreiber von Gebäuden und technischen Anlagen müssen für einen sicheren Betrieb eine Vielzahl von Verordnungen z.B. PrüfV NRW, TrinkV, F-GasV, BetrSichV, etc. und Normen z.B. VDMA, DIN, VDI, etc. kennen und die sich hieraus ergebenen Forderungen umsetzen. Hierbei sind auch immer aktuelle Gesetzesänderungen zu berücksichtigen. 

Gemeinsam mit CAFM.One hat die THÜRMER-Ingenieure GmbH ein webbasiertes Nachschlagewerk für den praxisnahen und rechtssicheren technischen Betrieb von Gebäuden entwickelt. Das System bietet anlangen-individuell aufbereitete Arbeitskarten, die präzise angeben, welche gesetzliche Pflichten wann und durch welche Person „Befähigung“ zu erledigen sind. Die Arbeitskarten können digital bearbeitet, aber auch direkt ausgedruckt, mit an die Anlage genommen, dort ausgefüllt und später abgeheftet werden. Die Arbeitskarten können auch über Schnittstellen zu gängigen CAFM-Systemen z.B. ConjectFM, IMSware, etc.zu Verfügung gestellt werden.

Die Arbeitskarten werden regelmäßig den jüngsten Novellen und Änderungen von Gesetzen, Richtlinien, Normen und sonstigen relevanten Vorgaben angepasst und bieten den Nutzern jederzeit rechtssichere Anlagenbetreuung seiner Anlagen.